Freitag, 25. Dezember 2015

Callie & Kayden

Titel: Die Sache mit Callie & Kayden
Originaltitel: The Coincidence of Callie and Kayden
Autorin: Jessica Sorensen
Übersetzung von: Sabine Schilasky
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 10.03.2014
Band: 1
Seiten: 380
Preis: (D): 8,99 (A): 9,30
Leseprobe
Bewertung: 5 Herze




Inhalt

Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…

Meinung

Was soll ich zu diesem Buch sagen, außer es ist der Hammer!!
Schon der erste Satz hat mir super gefallen! -> "So vieles im Leben ist Glückssache: welches Blatt einem ausgeteilt wird, ob man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. "
Ich konnte sehr schnell ins Buch finden da es einen sehr einfachen und flüssigen Schreibstiel hat! Die Geschichte wir abwechselnd in Callies und Kaydens Sicht erzählt, wobei es mit Callies Sicht beginnt.
Man erfährt schon zu beginn, dass Kayden es nicht einfach im Leben hat und auch Callie mit einem Ereigniss aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Beide kommen aus der selben Stadt, kennen sich jedoch nicht besonders gut. Doch als Kayden sie auf dem College wiedersieht, wirkt sie verändert, glücklicher, nur ganz wenig aber doch erkennbar. Natürlich kann er nicht anders und muss Callie näher kennenlernen, jedoch hat er keinen Ahnung von dem was Callie vor allen Leuten zu verbergen versucht.
Die Geschichte von Callie und Kayden hat mich sehr mitgenommen und als ich den ersten Teil beendet habe saß ich da und musste die Geschichte erstmal verdauen. Jessica Sorensen ist dafür bekannt, dass ihre Bücher mit schlimmen Ereignissen verbunden sind und auch in diesem Buch kommen wieder welche vor. Mich hat dieses Buch extremst viel zum Nachdenken gebracht!
Das Buch habe ich tatsächlich verschlungen! Ich weiß noch ich habe es in der Früh begonnen, zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen, bis ich es beendet hatte. (Naja ich habe Essenspausen gemacht...)
Ich liebe die Charaktere die Jessica Sorensen mit diesem Buch erschaffen hat, vor allem Seth und Greyson!!!  Ich kann es kaum erwarten bis das Buch von den beiden erscheint, aber leider dauert es bis dahin noch etwas...
Aber auch Kayden und Callie sind super Protagonisten, und ich habe sie beide sofort ins Herz geschlossen!

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Buchtipps

Meine persönlichen Favoriten (16.12.2015)

~ Hope forever von Colleen Hoover
~ Callie und Kayden Serie von Jessica Sorensen
~ Beautiful disaster von Jamie McGuire
~ Göttlich Trilogie von Josephine Angelini
~ Lux Reihe von Jennifer L. Armentrout
~ Night School Reihe von C. J. Daugherty
Dies ist der jetzige Stand, ich glaube allerdings spätestens nach Weihnachten wird sich die Liste erweitern. ;)
Die Reinfolge der oben aufgezählten Bücher hat keine Bedeutung ich finde alle Bücher SUPER!

Weitere tolle Bücher
~ After Reihe von Anna Todd
Ich finde den ersten Band super, aber meiner Meinung nach wurden die weiteren teile nach und nach immer schlechter, was ich echt schade finde da mir der erste Band soo gutgefallen hat! Aber auf jeden Fall sind die Bücher echt lesenswert, und ich empfehle sie jedem!!!!!

~ Wings Reihe von Aprilynne Pike
~ Mythos Academy von Jennifer Estep

Dienstag, 15. Dezember 2015

Tintenherz


Titel: Tintenherz
Autorin: Cornelia Funke
Verlag: Dressler
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: August 2003
Seiten: 573
Preis: (D): 9,95/19,90 (A): 10,30/20,50
Film: Tintenherz
Bewertung 4 Herze






Inhalt

Wenn Bücher lebendig werden ...
In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt Mo vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor. Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt, eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

Meinung

Zunähst wusste ich nicht genau was ich von diesem Buch halten soll... . Am Anfang konnte ich mich überhaupt nicht für das Buch begeistern, ich weiß auch nicht genau warum. Vielleicht lag es daran, dass eine Freundin meinte, das Buch nicht so toll gefunden zu haben, Jedoch hatte ich dadurch eine voll schlechte Einstellung zum Buch und wollte es nicht wirklich weiter lesen... aber ich wollte es auch nicht abbrechen! Also habe ich weitergelesen und irgendwann wurde das Buch so spannend dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte!
Cornelia Funke hat so eine außergewöhnlich Geschichte erschaffen und ich finde sie echt gut! Im Buch geht es um ein Buch, so etwas hatte ich  auch noch nie zuvor gelesen! Man merkt schon, das Tintenherz ein Buch für Kinder ist, es ist auf jeden Fall sehr märchenhaft bzw. fantasievoll was mir persönlich super gefallen hat. Ich glaube, hätte ich es gelesen als ich noch etwas jünger wäre, hätte es mir noch besser gefallen, aber das Buch kann auch jeder Erwachsene lesen, der es gerne fantasievoll mag!
Das Buch ist zwar schon etwas älter, also es wurde 2003 veröffentlicht, aber trotzdem ist es ein super Buch. Und ich würde es wirklich jedem empfehlen!

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥

Obsidian - Schattendunkel



Titel: Obsidian - Schattendunkel
Originaltitel: Obsidian
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzt von: Anja Malich   
Genre: Fantasy Roman
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 24.04.2014
Seiten: 400
Preis: (D): 18.99 (A): 19,60
Bewertung: 5 Herze




Inhalt

 Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem kleinen neuen Wohnort kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat...

Meinung

OMG, Obsidian ist soo ein tolles Buch!!!!
Ich habe diese Buch beim ersten Mal sowie auch beim zweiten Mal lesen VERSCHLUNGEN! Es macht süchtig!
Jennifer L. Armentrout hat mit der Lux Serie eine tolle Buchreihe erschaffen. Ihr Schreibstiel ist klasse, ihre Bücher sind super einfach zu lesen und mega spannend!
Ich finde es super wie die Protagonisten beschrieben sind, besonders mit Katy kann ich mich identifizieren, da sie genauso wie ich Bücher liebt. Und Daemon... ja der ist kompliziert. ;)
Zuerst war ich mir nicht sicher ob ich das Buch lesen soll, jedoch hat mich dann meine Freundin dazu gezwungen und mir den 1. Teil zu Weihnachten (2014) geschenkt, da sie meinte, dass das Buch echt toll ist, danke!!!! ;)
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, besonders denen die auf Fantasy stehen und auch nichts gegen ein liebes Drama einzuwenden haben. ;)
Ich rereade gerade Opal und freue mich schon sooooooooooo wahnsinnig auf den denn 4. Teil (Origin)!!!!

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Montag, 14. Dezember 2015

Selection



Titel: Selection
Originaltitel: The Selection
Autorin: Kiera Cass
Übersetzung von: Angela Stein
Genre: Roman  

Verlag: FISCHER Sauerländer
Erscheinungsdatum: 01.02.2013
Seiten: 368
Preis: (D): 9,99/16,99 (A): 10,30/17,50  
Bewertung: 5 Herze





Inhalt

Die Chance deines Lebens?
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Meinung

Nach einem weiteren Weltkrieg wurde die Gesellschaft in Kasten eingegliedert. Prinz Maxon, Thronfolger von Illea, soll durch das Casting, welches sein Vater vor ihm auch schon machen musste und somit Tradition ist, seine zukünftige Frau finden. America Singer soll beim Casting teilnehmen, das würde alles für sie und ihre Familie ändern! Doch ist sie bereit dafür?
Eine Welt in der das Kastensystem herrscht, Monarchie, könnt ihr euch das vorstellen?
Ein wundervolles Buch, dessen Geschichte einen ab der ersten Seite mitreißt! Die Protagonistin America, ist mir schon von der ersten Seite an sympathisch gewesen. Jedoch hat mir jeder weitere Charakter genauso gut gefallen, es gab "gute und böse" aber jeder von ihnen ist wundervoll beschrieben.
Die Grundidee dieses Buches finde ich genial, und meiner Meinung nach hat Kiera Cass sie toll umgesetzt. Ihren Schreibstiel finde ich super, das Buch war sehr einfach zu lesen, wodurch ich es an einem Tag durchgelesen hatte und mich die Sucht ergriff.
Und dieses Cover, es ist sooo wunderschön!!! Ich glaube jedes Mädchen wünscht sich, einmal in ihrem leben, so ein Kleid wie die auf den Selection Covers zu sehen, tragen zu können !

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Sonntag, 13. Dezember 2015

Lesemonat November


Stolz und Vorurteil (453 Seiten)
[von Jane Austen, erschienen im dtv Verlag]

Insgesamt gelesen: 453 Seiten

Ok, ich weiß was ihr jetzt denkt, aber ich bin im November einfach nicht zum lesen gekommen, aufgrund der Schule und dem ganzen Stress!

Montag, 23. November 2015

Du neben mir - und zwischen uns die ganze Welt

Titel: Du neben mir - und zwischen uns die ganze Welt
Original Titel: Everything, everything
Autor: Nicola Yoon
Übersetzung von: Simone Wiemken
Genre: Roman  
Verlag: Dressler
Erscheinungsdatum: 17.09.2015
Seiten: 336
Preis: (D): 16,99 (A): 17,50  
Bewertung: 4 Herze






Inhalt
Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan ein Junge ein - geheimnisvoll, anziehend, und mit Augen so blau wie der Ozean. Und Madeline weiß plötzlich, sie will alles: das ganze große, echte, pulsierende Leben - und sei es nur für einen Tag! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.

Meinung
Die Geschichte von Madeline hat mich sehr in ihren Bann gezogen! Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Nicola Yoon hat eine unglaublich süße Geschichte erschaffen, die einen jedoch auch zum Nachdenken bringen kann. Maddi hat nämlich eine sehr seltene Krankheit und da sieht man einfach mal wie gut man es selbst eigentlich im Leben hat! Die Protagonisten sind alle super beschrieben worden. Generell das Buch finde ich ist super gestaltet worden, denn es gibt immer mal wieder Bilder, und ich persönlich finde das es zu diesem Buch sehr gut passt!
Das Cover finde ich atemberaubend hübsch, und ich finde das ganze bunte passt super gut zum Buch!
Als ich das Ende gelesen habe war ich doch überrascht, ich denke man hätte es so nicht kommen sehen, aber ich male mir immer das "schlimmste" aus also habe ich es geahnt.
Also alles in allem finde ich Du neben mir ist ein super süßes Buch für zwischendurch und auch schnell und einfach zu lesen, wobei ich es immer schade finde wenn Bücher so schnell zu ende gehen!

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥

Sonntag, 1. November 2015

Lesemonat Oktober

 
Breathe - gefangen unter Glas (430 Seiten)
[von Sarah Crossan, erschienen im dtv Verlag]
 
Breathe - Flucht nach Sequoia (367 Seiten)
[von Sarah Crossan, erschienen im dtv Verlag]
 
Du neben mir - und zwischen uns die ganze Welt  (335 Seiten)
[von Nicola Yoon, erschienen im Dressler Verlag]
 
Margos Spuren (334 Seiten)
[von John Green, erschienen im dtv Verlag]
 
Love games - Spiel ohne Regeln (316 Seiten)
[von Emma Hart, erschienen im Fischerverlag]
 
Wait for you (bis Seite 208)
[von J. Lynn, erschienen im Piper Verlag]
 
Insgesamt gelesen: 1990 Seiten
 
5 1/2 Bücher habe ich diesen Monat gelesen...! Ich finde das ist eine echt gute Leistung, vor allem da bei mir die ganzen Schularbeiten anstehen! ;p
 

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Margos Spuren

Titel: Margos Spuren
Original Titel: Paper Towns
Autor: John Green
Übersetzung von: Sophie Zeitz   
Genre: Roman  
Verlag: dtv bzw. Hanser
Erscheinungsdatum: 27. 07.2015
Seiten: 336
Preis: (D): 9,95/16,90 (A): 10,30/17,40  
Bewertung: 3 Herze



Inhalt
 Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt und unerreichbar. Doch dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Es beginnt eine Reise zu einer Frau, die viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen.

Meinung
Es gibt viele, auch in meinem Freundeskreis, die meinen das Buch ist der Hammer! Vielleicht habe ich mir somit Zuviel erwartet...?  Ich kann nicht sagen, das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen, aber besonders begeistert hat es mich nicht wirklich.
Den Anfang finde ich super, diese eine Nacht in der Quentin und Margo Roth Spiegelman zusammen Margos Rachefeldzug gegen die Freunde die sie enttäuscht haben durchführen.
Den Humor von John Green mag ich total, einzelne Szenen haben mir echt gut gefallen, aber das Buch im großen und ganzen konnte mich einfach nicht beeindrucken!
Ich bin teilweise auch gar nicht mit den Protagonisten klargekommen, zB: Quentin hat mich ein bisschen aufgeregt, aufgrund seiner Besessenheit Margo zu finden hat er seine Freunde nicht gerade toll behandelt... !

Bewertung
♥ ♥ ♥

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Breathe - gefangen unter Glas

Titel: Breathe - gefangen unter Glas
Originaltitel: Breathe
Autorin: Sarah Crossan
Übersetzt von: Birgit Niehaus
Genre: Roman
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 01.03.2013
Seiten: 432
Preis: (D): 9,95/16,95 (A): 10,30/17,50
Bewertung: 4 Herze




 Inhalt
Unter einer Glaskuppel, streng überwacht von "Breathe", einer Organisation, die künstlichen Sauerstoff produzieren kann, gibt es nur wenige Überlebende. Mittendrin der privilegierte Quinn, die in ihn verliebte Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, und die Rebellin Alina. Als die drei aufeinandertreffen, geraten sie in einen tödlichen Konflikt.

Meinung
Das Buch ist abwechselnd in der Sicht von Alina, Bea und Quinn geschrieben, was ich persönlich sehr mag, da man so immer weiß was der andere denkt und man die Geschichte so mal aus jeder Perspektive sieht! Ich war ab der ersten Seite in der Geschichte drinnen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist einfach nur spannend, ich konnte mich super in die drei Protagonisten hineinversetzen und habe mit allen mitgefühlt! Vor allem habe ich mit Bea mitgefühlt, da sie Gefühle für ihren besten Freund, welchen sie schon von klein auf kennt hat, jedoch kann dieser ihre Gefühle nicht erwidern. Ihm zu sagen, dass sie in ihn verliebt ist traut sie sich aber auch nicht. (wie ihr sieht ein echtes Problem!!) ;)
Außerdem finde ich die Idee der Geschichte einfach nur brilliant, es ist einfach ein Thema was uns nicht egal sein sollte, da wir alle Sauerstoff zu überleben brauchen!
Auf jeden Fall finde ich die Geschichte von Bea, Alina und Quinn toll und kann sie jedem nur empfehlen.

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Night School - Du darfst keinem trauen


Titel: Night School - Du darfst keinem trauen
Originaltitel: Night School
Autorin: C.J. Daugherty
Genre: Roman
Verlag: Oetinger
Übersetzung von: Axel Henrici und Peter Klöss
Erscheinungsdatum: Juli 2012
Seiten: 460
Preis: (D): 9,99/17.95 (A): 10,30/18,50
Bewertung: 5 Herzen




Inhalt
Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert und wird von ihren Eltern auf das Internat Cimmeria geschickt, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen umworben. Gleichzeitig häufen sich eigenartige Vorfälle auf Cimmeria, und als ein Mord geschieht, gerät Allie unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Wem kann sie jetzt noch trauen?

Meinung
Das Buch ist meiner Meinung nach von der ersten bis zur letzten Seite durchgehend spannend! Im laufe der Geschichte passieren so viele Dinge mit denen ich gar nicht gerechnet hätte, und immer wieder werden Geheimnisse aufgedeckt die ich so gar nicht kommen sah!
Auch Allie durchläuft eine sehr beeindruckende Entwicklung, sie wird von einem nichtsahnenden, rebellischem Mädchen zu einer sehr starken Person! Ich muss sagen ich konnte mich sehr gut in Allie hineinversetzen und sie ist mir als Protagonistin auch sehr sympathisch, aber auch alle weiteren Charaktere haben mir super gefallen! Der Schreibstil ist super einfach zu lesen und die Geschichte ist auch sehr flüssig geschrieben!
Das erste Buch der Night School Serie hat mir seeeehhhhrrr gut gefallen und war auch eins der Bücher mit denen meine Lesesucht begonnen hat! ;p

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Samstag, 3. Oktober 2015

Elfenkuss



Titel: Elfenkuss
Originaltitel: Wings
Autorin: Aprilynne Pike
Genre: Fantasy
Verlag: cbj
Übersetzung von: Anne Brauner
Seiten: 366
Preis: (D): 8,99 (A): 9,30
Bewertung: 5 Herze




Inhalt
Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Sie ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Als eine Bande mörderischer Orks die magische Elfenwelt bedroht, setzt Laurel alles daran, ihre Aufgabe zu erfüllen...

Meinung
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, so spannend war es! Die ganze Zeit schwirren mir Fragen im Kopf, die jedoch erst nach und nach beantwortet werden. Und die Spannung die in einem geweckt wird und man nur mehr wissen will wie das Buch zu Ende geht, aber auf der anderen Seite will man auch nicht das Ende vom Buch erreichen denn die Geschichte ist sooo gut, dass man immer weiter lesen will!! Unglaublich...!
Die einzelnen Charaktere sind sehr gut geschrieben und ich konnte mir alles Bildlich vorstellen. In Laurel konnte ich mich beim lesen auch gut hineinversetzen!
Ein sehr gutes Buch welches ich jedem raten würde der Fantasy Geschichten mag und nichts gegen ein Kleines Liebesdrama einzuwenden hat!!! 

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Mittwoch, 30. September 2015

Lesemonat September


Tintenblut (729 Seiten)
[Von Cornelia Funke, erschienen im Dressler Verlag]

Where she went (260 Seiten)
[Von Gayle Forman, erschienen im Dutton Penguin Verlag]

Ich weiß, ich weiß, ich habe diesen Monat echt wenige Bücher gelesen!!! Dadurch, dass die Schule wieder begonnen hat bin ich leider nicht viel zum Lesen gekommen. Aber hey ich habe immerhin 989 Seiten gelesen das ist doch auch etwas.

Montag, 28. September 2015

Der Vampir, den ich liebte



Titel: Der Vampir, den Ich liebte
Originaltitel: Jessica's Guide to Dating on the Dark Side                         
Autorin: Beth Fantaskey
Genre: Fantasy
Verlag: Arena
Übersetzung von: Michaela Link
Seiten: 432
Preis: (D): 16,99 (A): 17,50
Bewertung: 3 Herze



Inhalt
Als der umwerfende Lucius Vladescu aus Rumänien an ihrer Schule auftaucht, ahnt Jessica, dass er etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat, über die sie so gut wie nichts weiß. Aber das, was er ihr eröffnet, ist so unglaublich wie lächerlich: Jessica soll eine Vampirprinzessin sein ... und ist angeblich seit ihrer Geburt mit Lucius verlobt. Viel zu spät erkennt Jessica, wer Lucius wirklich ist. Und dass eine Macht hinter ihm steht, die ein grausames Spiel mit ihnen beiden treibt.

Meinung
Meiner Meinung nach ist der Vampir, den ich liebte ein sehr gutes Buch für zwischendurch, also nicht so eines über welches man die ganze Zeit über nachdenkt. Die Geschichte ist sehr gut, eine tolle Idee, auch der Schreibstil hat mir gefallen, die Protagonisten sind gut beschrieben worden.
Das Cover finde ich echt hübsch, das muss ich ehrlich sagen!
Jedoch war das Buch nicht so meines, es hat mir gefallen, so dass ich auch den 2. Teil gelesen habe (welchen ich echt super finde!!!) aber ich würde nicht zu jedem gehen und meinen "OMG, du musst dieses Buch lesen." (obwohl vielleicht doch, weil mir der 2. Teil echt gut gefallen hat).

Bewertung
♥ ♥ ♥

Mittwoch, 23. September 2015

This is not a love story



Titel: This is not a love story
Original Titel: Soulmates
Autorin: Holly Bourne 
Genre: Roman
Verlag: dtv
Übersetzung von: Nina Frey
Seiten: 511
Preis: (D): 9,95 Euro (A): 10,30 Euro
Bewertung: 4 Herze






Inhalt
An die wahre Liebe oder gar an Seelenverwandtschaft hat die 17-jährige Penny nie geglaubt. Bis sie eines Abends bei einem Konzertbesuch auf Noah trifft. Wie ein Magnet fühlt sie sich von ihm angezogen – und Noah geht es anscheinend nicht anders. Sie spürt die gewaltige Kraft der Gefühle und lässt Noah doch mit dem ihr eigenen Sarkasmus abblitzen. Erst als sie sich ein paar Monate später wiedersehen, ist klar: Penny und Noah können nicht voneinander lassen. Doch je näher sie sich kommen, desto gefährlicher scheint ihre Leidenschaft für sie und ihre Umgebung zu sein... Ist diese Liebe zu groß für sie?

Meinung
Zu beginn der Geschichte, ca. die ersten 20 Seiten, fand ich das Buch langweilig, es hat mich einfach nicht angesprochen, aber da ich das Buch nicht abbrechen wollte habe ich mir vorgenommen das Buch bis zum Ende zu lesen. Und ich muss sagen das ich soooo Glücklich bin das ich es zu ende gelesen habe, denn dieses Buch, wow! Die Geschichte so hab ich noch nie gelesen, Holly Bourne hat eine einzigartige Lovestory "geschaffen". Wenn man sich den Klappentext durchliest denkt sich jeder wahrscheinlich, wow ein Typischer 08/15 Roman, aber in dem Buch geht es um viel mehr als um eine kleine Romanze.
Ich dachte es liege am Schreibstil, dass mir das Buch anfangs nicht so gefallen hat, aber des kann nicht sein. Irgendwann nach den ersten 20 Seiten konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich kann nicht sagen warum mir das Buch zu Beginn nicht so gefallen hat, vielleicht musste ich einfach in die Geschichte hineinfinden.?

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥


Samstag, 19. September 2015

"Würdest du lieber...?" (TAG)

Hey Leute,
ich habe heute den "Würdest du lieber" Tag für euch, ich wurde zwar nicht dazu getaggt aber ich habe den Tag bei der Petra von Papier und Tintenwelt gesehen und dachte mir den würd ich auch gern machen. :D
Also los geht's!

Würdest du lieber...

1. ...für den Rest deines Lebens nur noch Trilogien ODER nur noch Einzelbänder lesen? 
Eindeutig Trilogien, denn meistens wenn ich einen Einzelban beende will ich, dass ein zweiter, dritter,.. Teil erscheint so das die Geschichte nie mehr endet. Bei Trilogien ist dies zwar auch der Fall aber da hatte ich wenigsten schon drei Teile und somit mehr von der Geschichte.
Könnt ihr das irgendwie verstehen?

2.  ...für den Rest deines Lebens nur noch Bücher von Autorinnen ODER nur noch von Autoren lesen?  
Ich glaube Autorinnen, da ich bis jetzt auch nur wenige Bücher von Autoren gelesen habe.

3.  ...für den Rest deines Lebens Bücher nur noch "offline" in deiner Lieblingsbuchhandlung kaufen ODER nur noch im Internet, wobei du dich für einen Anbieter entscheiden musst? 
Ich würde sogar eher die Bücher offline kaufen, da es mir schon passiert ist, dass mir bei zugeschickten Büchern Seiten eingerissen worden sind und ich gehe auch einfach gerne in Buchhandlungen. ;p

4. ...haben, dass all deine Lieblingsbücher als Kinofilme verfilmt werden ODER als Fernsehserien?
Das ist eine schwere Frage! Aber am Ende würde ich mich dann doch für die Kinofilme entscheiden, da man bei Serien meistens solange warten muss bis die nächste Folge bzw. Staffel erscheint. 

5. ...für den Rest deines Lebens nur noch 5 Seiten pro Tag lesen dürfen ODER 5 Bücher pro Woche lesen müssen?  
Auf jeden fall 5 Bücher pro Woche! 5 Seiten sind doch viiiieeeeelll zu wenig!!!

6. ...dein Geld als professionelle Rezensentin ODER als Autorin verdienen? 
Ich könnte mir beides gut vorstellen, aber wenn ich entscheiden müsste dann als professionelle Rezensentin. Als Rezensentin kann ich Bücher lesen und meine Meinung dazu geben. Wie toll ist das denn bitte!?

7. ...für den Rest deines Lebens immer wieder (und nur noch) deine 20 Lieblingsbücher ODER nur noch neue Bücher (keine Re-reads) lesen ? 
Auf jeden fall neue Bücher!

8. ...Bibliothekarin sein ODER Buchhändlerin? 
Okay, da habe ich jetzt echt keine Ahnung welches ich nehmen soll, das ist eine zu schwere Frage!!
Am liebsten würde ich gerne beides einmal ausprobieren. Also würde ich sagen Buchhändlerin und Bibliothekarin mal als Ferienjob oder so.

 9. ...für den Rest deines Lebens nur noch dein Lieblingsgenre lesen ODER alle Genres außer deinem Lieblingsgenre? 
Das ist eine fiese Frage, einerseits würde ich "alle außer meinem Lieblingsgenre" nehmen, da es mir doch irgendwann zu langweilig werden würde wenn ich nur Bücher von einem Genre lese. Andererseits würde ich auch "nur noch mein Lieblingsgenre" nehmen, da es ja eben mein Lieblingsgenre ist :p ! So ganz spontan nehme ich "alle außer meinem Lieblingsgenre". (Ist es dann möglich, dass wenn ich einen neuen Lieblingsgenre habe den alten wieder Lesen darf und dafür den neuen nicht?)

10. ...für den Rest deines Lebens nur noch Printbücher lesen ODER nur noch eBooks? 
EBooks sind unterwegs zwar viel praktischer und auch platzsparender, aber ich bin ein zu großer Fan von Printbüchern! Außerdem sehen Printbücher im Regal nebeneinandergereiht doch viel zu cool aus um sich für eBooks zu entscheiden. ;)


Das war der "Würdest du Lieber...?" Tag von mir, ich hoffe der Tag hat euch gefallen und wenn ihr bei einer Frage anderer Meinung seit sagt mir warum ;)!
Jeder der den Tag auch gerne machen würde soll sich getaggt fühlen! :D

Freitag, 18. September 2015

Hope Forever



Deutscher Titel: Hope Forever 
Original Titel: Hopeless  
Autorin: Colleen Hoover  
Genre: Roman
Verlag: dtv
Übersetzung von: Katarina Ganslandt  
Erscheinungsdatum: 10.09.2014
Seiten: 524  
Band: 1
Preis: (D): 9,95 (A): 10,30
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ (∞)



- Inhalt -
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln in Bauch, nichts. Im Gegenteil: Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden, das könnte die ganz große Liebe werden. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf , die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

- Meinung -

Am einfachsten wäre es jetzt einfach zu schreiben: "Dieses Buch ist der Hammer, ihr müsst es lesen!", dies würde meine Meinung gut zusammenfassen. ;)
Aber wahrscheinlich reicht das nicht so ganz, also los geht's!
Ich muss sagen das Buch hatte mich schon von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen, da man schon zu Beginn der Geschichte mit Skys Verschlossenheit gegenüber Gefühlen zu Jungs konfrontiert wird. Die Protagonisten Sky und Holder sind sehr gut beschrieben worden und ich muss sagen ich konnte mich auch gut in die Geschichte hineinversetzen.
Was mich vor allem begeistert hat ist, dass das Buch ein Thema behandelt welches auch oft in der Realität eine Rolle spielt und mich daher viel zum nachdenken gebracht hat. Meiner Meinung nach ist Hope Forever nicht so ein Buch welches man liest und nach einer Woche wieder vergisst, sondern einem gut in Erinnerung bleibt (oder es ist nur bei mir so, weil ich mich so für das Buch begeistere).
Ich finde Colleen Hoover hat einen flüssigen Schreibstiel welcher mir sehr gefällt und außerdem muss ich sagen, dass ich das Buch auch teils lustig finde (wahrscheinlich bin ich sowieso der einzige Mensch der Hope Forever irgendwie witzig findet, aber manche Gedanken über Holder, haben mich echt amüsiert).
Also um alles noch mal zusammenzufassen, Hope Forever ist eine wirklich mega schöne Geschichte und daher würde ich das Buch wirklich jedem empfehlen! (Oder ihr liest euch einfach nochmal den ersten Satz durch, der tuts auch. :D)

- Bewertung -
♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Am liebsten würde ich Unendlich viele geben!!!!

Mittwoch, 16. September 2015

Heeeyyy!

Hallo ihr da draußen! ;p
Ich bin ein bücherverrücktes Mädchen, welches ihre Sucht mit der Welt da draußen teilen möchte. :)
Auf diesem Blog werde ich alles mögliche was mit Büchern zu tun hat Posten! (Rezensionen, Monatsrückblicke,...) Der Sinn hinter diesem Blog ist, dass ich euch helfen möchte gute Bücher zu finden und auch die Liebe zu Büchern in euch zu wecken. ;p Jedoch möchte ich auch einfach meine Meinung zu einem von mir gelesenem Buch geben und würde mich sehr freuen wenn ihr mir eure sagt!
Ich bin erst am Anfang meiner "Blogkarriere", also entschuldigt bitte ein paar unprofessionelle Fehler! ;p
Ich hoffe euch gefällt dieser Blog und würde mich sehr freuen wenn ihr mir Folgt! ;)
Liebe Grüße Mina