Samstag, 30. April 2016

Revenant Trilogie


WOW, ich bin sowas von begeistert von dieser Reihe! Ich finde alle Bücher der Trilogie unglaublich gut, aber besonders in ihren Bann, hat mich der dritte und letzte Band, gezogen! Den konnte ich gar nicht mehr aus der Hand legen.
Dank diesem Buch will ich jetzt unbedingt Französisch lernen, da doch sehr oft französische Ausdrücke vorkommen und ich die Sprache echt schön finde (3 Wörter hab ich mir gemerkt, yeah ;)).

Montag, 11. April 2016

Von der Nacht verzaubert



Titel: Von der Nacht verzaubert
Originaltitel: Die for Me
Autorin: Amy Plum
Übersetzung von: Ulrike Brauns
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: 26.03.2012
Seiten: 400
Preis: (D): 18,95 (A): 19,50
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥




- Inhalt -

Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern – bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben – nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt.

- Meinung -

Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen, so gut ist es! Amy Plum hat mit diesem Buch und den sogenannten Revenants eine einzigartige Geschichte erschaffen! Ich konnte mich sofort in Kate hineinversetzen und habe die Geschichte schon ab der ersten Seite genossen.
Das Buch ist sehr einfach und flüssig geschrieben, was ich aber irgendwie lustig finde ist, dass bevor die Protagonisten einen Namen sagen immer ein "Oh"  davor gesetzt wird, zum Beispiel: "Oh Vincent... ."
Auf jeden Fall ist "Von der Nacht verzaubert" ein echt lesenswertes Buch welches mir auf anhieb gefallen hat und ich freue mich schon sehr den zweiten Teil zu beginnen!

- Bewertung -
♥ ♥ ♥ ♥

Freitag, 8. April 2016

Love Letters to the Dead

Titel: Love Letters to the Dead
Originaltitel: Love Letters to the Dead
Autorin: Ava Dellaira
Übersetzung von: Katarina Ganslandt 
Verlag: cbt
Seiten: 416
Erscheinungsdatum: 23.02.2015
Preis: (D): 17,99 (A): 18,50
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Inhalt

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben…

Meinung

Ich bin echt positiv überrascht von dem Buch! Einige haben mir gesagt das Buch sei nicht so toll und eher langweilig, aber ich bin völlig anderer Meinung! Es ist zwar ein etwas traurigeres Buch und daher nicht für jeden geeignet, aber mich hat es viel zum Nachdenken gebracht.
Das einzig Negative was ich auszusetzen habe ist, dass mir am Ende, als alles rauskam, ein paar Reaktionen seltsam vorkamen. Aber auf jeden Fall ist Love Letters to the Dead ein echt lesenswertes Buch!

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Dienstag, 5. April 2016

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht


Titel: Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht
Originaltitel: On Dublin Street
Autorin: Samantha Young
Übersetzung von: Nina Bader
Verlag: Ullstein
Seiten: 432
Erscheinungsdatum: 15.02.2013
Preis: (D): 9,99 (A): 10,30
Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥




Inhalt

Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Geheimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann.

Meinung

Ein tolles Buch welches mich schon ab der ersten Seite an gefesselt hat! Dublin Street hat mir auf anhieb gefallen und ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Auch in diesem Buch finden tragische Geschehen statt, welche einen Schatten auf die Protagonisten werfen.
Das Buch war einfach zu lesen da es sehr flüssig geschrieben ist. Die Protagonisten gefielen mir schon ab der ersten Seite, wobei man auch sagen muss dass sie sehr gut geschrieben worden sind.

Bewertung
♥ ♥ ♥ ♥

Sonntag, 3. April 2016

Lesemonat März


City of Ashes - Chroniken der Unterwelt (480 Seiten)
[von Cassandra Clare, erschienen im Arena Verlag]

City of Glass - Chroniken der Unterwelt (728 Seiten)
[von Cassandra Clare, erschienen im Arena Verlag]

The Absolutely True Diary of a Part.time Indian (272 Seiten)
[von Sherman Alexi, erschienen im Andersen Press Verlag]

Insgesamt gelesen: 1480 Seiten